Ein bewegender Abend: Lesung im LeetHub

von MITmacher,
27.04.2022

Was war das für ein gelungener Abend gestern?!
Wir sind immer noch total geflashed!

Zu Gast in Homayoons „zweitem Zuhause“, dem leetHub auf St. Pauli, fühlten sich auch alle anderen sichtlich wohl.
Man fühlte eine Vertrautheit und das nicht ohne Grund. Denn wie ihr vielleicht wisst, ist hier die Idee für MITmacher entstanden.

Begleitet von seiner lieben Kollegin Verena vom Eidelstedter KulturContainer, die aus seinem Buch vorgelesen hat, tauchten wir ein in Homayoons emotionale Geschichte über das Zurücklassen seiner Heimat und Familie, das Ankommen, seinem Wunsch nach guter Arbeit, die Hürden der deutschen Bürokratie und Fußfassen hier in Hamburg.
Eine Geschichte, die auch anderen Geflüchteten Mut machen soll!

Seine Begegnung mit dem leetHub, Erfahrungen mit einem etwas unkonventionellem Workshop und die kulturellen Unterschiede hielten zum Glück auch lustige Anekdoten bereit.

Viel mehr wollen wir aber gar nicht verraten - kauft das Buch, lest selbst und lernt Homayoon bei einer seiner Lesungen am besten selbst kennen!

Als Herausgeberin des Buches sind wir von MITmacher sehr stolz auf unseren Kollegen Homayoon und super dankbar für diesen tollen Abend und dafür wie du, liebe Julia, so empathisch und unterhaltsam durch den Abend geführt hast.

Ob auf „Papa, warum sind wir hier?“ noch „Papa, wir werden berühmt“ folgt, können wohl nur Homayoon und die Autorin Rose-Marie Hoffmann-Riem verraten 😉

Fotos: MITmacher

Darüber reden kann ja jede*r! Mitmachen auch.

Wir freuen uns, von dir zu hören. Egal ob als Ehrenamtliche*r, als Einsatzstelle oder als Spender*in – hier erhältst du alle Informationen, die du brauchst.